Eine wohltuende Entdeckung

 

Hautpflege ist mein Thema, und das schon seit meiner Kindheit. Denn ich teilte das Los vieler, die von Natur aus rote Haare und eine helle, empfindliche Haut haben.

Besonders an den Händen und im Gesicht war meine Haut meinem jugendlichen Tatendrang kaum gewachsen. Meine Begeisterung für kreative Tätigkeiten bezahlte ich mit offenen, blutenden Händen und den dazugehörigen Schmerzen.

Natürlich habe ich viele Cremes und Salben getestet und bekam auch verschiedene Rezepturen von Hautärzten verschrieben; doch wirklich geholfen hat nichts.

Im Jahr 2000 lernte ich dann bei einer Freundin Déesse kennen – eine Liebe auf den ersten Blick. Meine strapazierte Haut kam zur Ruhe und konnte sich regenerieren. Seit dieser Zeit sind Risse in den Händen für mich Vergangenheit.

Inzwischen habe ich die vielfältige Pflegeprodukte von Déesse mit Ihrer herausragenden Qualität und guten Verträglichkeit schätzen und lieben gelernt. Ja, mehr noch: Neben einem neuen Hautgefühl habe ich einen Beruf für mich entdeckt, der mir seit über 10 Jahren viel Freude bereitet und den ich optimal mit meiner Familienarbeit vereinbaren kann.

 

Vielleicht könnte Ihre Geschichte ja ganz ähnlich verlaufen.